Schlehdorf
Bergtour von Lenggries über die Kotalm auf das Brauneck
mehr

Bergtour von Lenggries über die Kotalm auf das Brauneck

Bergtour, Wandern/Berge | Schwierigkeit: leicht

Der Sonnenbalkon des Isarwinkels - das Brauneck. Erleben Sie einen traumhaften 360 Grad Panoramablick vom Lenggrieser Hausberg.

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Lenggries-Wegscheid, Draxlhang
  • Endpunkt: Lenggries-Wegscheid, Draxlhang
  • Schwierigkeit:leicht
  • Strecke:12.356511343 km
  • Dauer:5:45 h
  • Aufstieg:900 hm
  • Abstieg:900 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Nichts für heiße Tage ist der zügige Aufstieg zu den sonnseitigen Almwiesen und -hütten im Skigebiet des Brauneck - es sei denn, man kehrt den Faulpelz heraus und fährt wie die meisten Touristen mit der Gondel hoch. Belohnt wird man so oder so mit einer prachtvollen Sicht auf Karwendel und Wetterstein. Obwohl die Runde überwiegend teils beschilderten Fahrwegen folgt, sind Straßenschuhe wegen einiger glitschiger Passagen nicht empfehlenswert. Bis zur Kotalm folgt der Aufstieg übrigens einer belieten Trainingsstrecke für Hardcore-Mountainbiker. Von der Draxlalm geht es links (westwärts) auf einem Karrenweg flach über Wiesen aufwärts, anschließend leitet uns ein Fahrweg rechts durch den Wald erst an einem Bach, dann in Kehren relativ steil hinauf zu den Wiesen im Liftgebiet. Oberhalb der Kotalm queren wir nach links und folgen einem Wanderweg hinauf zu einem Sattel (zum Schluss matschig). Dahinter nordwestwärts im Wald queren, nun nordwärts etwas glitschig hinauf zu einer Piste mit Wiese, auf dieser kurz links, dann rechts zu einer Schulter unterhalb der Bergstation der Brauneckbahn, die wir über eine Eisentreppe erreichen. Von hier erst einige Meter links auf dem Panoramaweg, dann scharf rechts zum bewirtschafteten Brauneck-Gipfelhaus (1540 m) und hinauf zum Gipfel des Brauneck (1555 m). Zunächst geht es westwärts auf dem Kamm (Höhenweg) Richtung Schrödelstein, vor diesem links hinab zum Panoramaweg (Fahrweg) und wandern auf diesem südwestwärts hinab zur bewirtschafteten Quengeralm. Nun in westlicher Richtung erreichen wir über die Schulter an der Latschenkopfhütte die Stiealm mit der bewirtschafteten Idealhanghütte (1520 m). Abstieg: Wir gehen zurück zur Quengeralm, nehmen rechts den Fahrweg und wandern an der Bayernhütte und der Finstermünzalm (nur im Winter bewirtet) vorbei in Südostrichtung abwärts zum Wald. Weiter geht es zur Lichtung der Filzalm und ostwärts hinab zu flachen Wiesen. Beim Schild "Brauneck-Bahn" biegen wir links auf einen Wiesenpfad ab und erreichen nach Passieren einiger Zaundurchlässe den Parkplatz.

Blick auf die Kotalm vom Kotigen Stein, © Outdooractive Redaktion
Stie-Alm im Sommer, © Tourismus Lenggries
Brauneck Gipfelkreuz, © Tourismus Lenggries
Kleiner Höhenweg am Brauneck, © Tourismus Lenggries
blühende Wiese in Lenggries, © Christian Bäck
Bergtour von Lenggries auf das Brauneck über Kotalm, © Community
Bergtour von Lenggries auf das Brauneck über Kotalm, © Community
Bergtour von Lenggries auf das Brauneck über Kotalm, © Community
Die Brauneck-Bergbahn in Lenggries, © Tölzer Land Tourismus

Wegbeschreibung

Draxlhang - Wanderweg Richtung Kotalm - leicht ansteigend - an der Kot-Alm vorbei - am Skilift vorbei - Lenggrieser Hang hinauf - Streidl Alm - Bergbahn-Bergstation - (Möglichkeit mit der Brauneckbergbahn ins Tal zu fahren) - Brauneckgipfel - Tölzer Hütte - Quenger Alm - Bayern Hütte (vorübergehend geschlossen) - Forststraße hinunter (linker Hand Abzweigung Flori-Hütte) - Murbachbrücke - über Wiesen - Draxlhang

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Von München auf der A8 bis zur Ausfahrt "Holzkirchen" von dort aus weiter nach Bad Tölz und über die B 13 nach Lenggries.

Variante a) Richtung Wegscheid zum Draxlhang

Variante b) über Bretonenbrücke zum Draxlhang

 

Parken

Parkplatz am Draxlhang

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Zug (BRB) nach Lenggries, vom Bahnhof aus weiter mit dem RVO-Bus in Richtung Jachenau 9595

Sicherheitshinweis & Ausrüstung

Ausrüstung

  • feste Wanderschuhe
  • Wanderstöcke
  • Wechselkleidung
  • Rucksack mit Verpflegung